Für Cloud-Anwender, -Experten und Entscheider – offen, flexibel, hersteller- und plattformübergreifend

Heise Cloud-Konferenz – by c't & iX

Die „Heise Cloud-Konferenz – by c’t & iX“ am 17. Oktober 2017 bringt Anwender, Cloud-Experten, IT-Administratoren, Projektleiter, Entscheider und Anbieter für einen intensiven Austausch zu den praktischen Erfahrungen mit Private, Hybrid und Public Cloud-Infrastrukturen zusammen. Dabei werden nicht nur generelle Fragen der Plattform-Auswahlkriterien, der Sicherheit (Datenschutz vs. Datensicherheit) oder des Preis-Leistungsverhältnisses diskutiert, sondern auch konkrete technische Probleme wie ein Plattformwechsel (Stichwort vendor lock-in), Desaster Recovery-Konzepte, Multicloud-Sourcing und -Management oder Service Level Agreements der Cloud-RZ-Betreiber beleuchtet.

Die Konferenz geht in zwei parallelen Vortrags-Tracks sowohl auf die Bedürfnisse der technisch versierten Anwender wie auch der strategisch planenden IT-Entscheider ein.

Ergänzt wird die Konferenz durch drei optionale zweitägige Workshops an den Folgetagen 18. und 19. Oktober. Die Trainings beschäftigen sich im Detail mit OpenStack, Kubernetes und der Public-Cloud-Nutzung via Amazon Web Services (AWS) sowie Microsoft Azure (siehe unterhalb des Programms).

Programmschwerpunkte

  • Cloud sicher und effizient nutzen: technische und rechtliche Aspekte
  • Applikation Design: Cloud Infrastruktur optimal entwickeln und warten
  • Multicloud: Sourcing und Monitoring – Servicequalität aus Nutzersicht
  • Entscheidungshilfe: Cloud-Plattformen im Preis-Leistungsvergleich
  • Vertraulichkeit: Policies, Kryptografie, Zertifizierung (C5) etc.

PROGRAMM

ab 08:00 Uhr: Registrierung der Teilnehmer

09:15 bis 09:30 Uhr: Begrüßung

Keynote

09:30 bis 10:00 Uhr

Mit der Cloud in den sechsten Gang // Thomas Fleischmann, Elektrobit

Technik-Track

10:10 bis 10:45 Uhr

Multicloud-Monitoring // Georg Kostner, Würth-Phoenix

10:45 bis 11:20 Uhr

Vertraulichkeit in der Cloud // Inés Atug, HiSolutions

Entscheider-Track

10:10 bis 10:45 Uhr

Cloud Application Design // Dr. Ta'id Holmes, Deutsche Telekom

10:45 bis 11:20 Uhr

Der BSI C5 oder: Oh nein! Nicht noch ein Standard... // Dr. Patrick Grete, BSI

11:20 bis 11:50 Uhr: Kaffeepause

Technik-Track

11:50 bis 12:15 Uhr

FIRMENVORTRAG

12:15 bis 12:50 Uhr

Next Generation Managed Service in der Cloud // Sven Ramuschkat, tecRacer

Entscheider-Track

11:50 bis 12:15 Uhr

Erfolgreiches DevOps: Multi-Cloud Szenarien mit Docker // Boris Folgmann, T-Systems International (Sponsored Talk)

12:15 bis 12:50 Uhr

Möglichkeiten und Hindernisse beim Wechsel von Cloud-Plattformen // Maximilian
Fried, Konica Minolta IT Solutions

12:50 bis 14:00 Uhr: Mittagspause

Technik-Track

14:00 bis 14:35 Uhr

Ein Backend in der Cloud // Golo Roden, the native web

14:35 bis 15:10 Uhr

Multi-DC und Multi-Provider in der Cloud // Oliver Schad, Automatic Server

Entscheider-Track

14:00 bis 14:35 Uhr

Datenschutz in der Cloud: Möglichkeiten, Risiken & Grenzen // Joerg Heidrich, Heise Medien

14:35 bis 15:10 Uhr

Auf dem Prüfstand: Cloud-Kosten ehrlich betrachtet // Maik Hähnel, Vinci Energies

15:10 bis 15:40 Uhr: Kaffeepause

Technik-Track

15:40 bis 16:05 Uhr

FIRMENVORTRAG

16:05 bis 16:40 Uhr

Migration in die Private Cloud mit CloudForms // Reinhard Schilling und Klaus Wagner, sIT Solutions AT

16:40 bis 17:15 Uhr

Security-Aspekte von Containern und Kubernetes // Thomas Fricke, endocode

Entscheider-Track

15:40 bis 16:05 Uhr

Cloud oder nicht Cloud ist nicht die Frage. Aber Enterprise Cloud ist die Antwort. // Winfried Machotta, Nutanix (Sponsored Talk)

16:05 bis 16:40 Uhr

Hybrid Cloud und Multi Cloud Sourcing // Lars Göbel, DARZ

16:40 bis 17:15 Uhr

Enterprise Cloud Governance // René Schneider, DB Systel

17:15 bis 18:00 Uhr: Get-together und Networking

OPTIONALE WORKSHOPS, 18.-19.10.2017

18. bis 19.10. im Mediapark 7

Workshop: Freies Cloud Computing mit OpenStack

An die Konferenz schließt sich ein optionaler 2-tägiger Workshop zu Theorie und Praxis des Open-Source-Frameworks OpenStack an. Behandelt werden Grundlagen, Installation und Betrieb eines eigenen Cloud-Systems.

Mehr Infos

18. bis 19.10. im Mediapark 5

Workshop: Hands-on-Einstieg in die Public Cloud – Amazon Web Services (AWS) und Microsoft Azure im direkten Vergleich

(bereits ausverkauft)

An die Konferenz schließt sich ein optionaler 2-tägiger Public-Cloud-Workshop an. Das praxisnahe Seminar behandelt Theorie und Praxis von Cloud Computing mit den Public Clouds der beiden wichtigen Anbieter AWS (Amazon Web Services) und Microsoft Azure.

Mehr Infos

18. bis 19.10. im Mediapark 5

Workshop: Kubernetes und Container für Fortgeschrittene

(bereits ausverkauft)

An die Konferenz schließt sich ein optionaler 2-tägiger Workshop zu Theorie und Praxis des OpenSource-Projektes Kubernetes an, das unter der Governance von Google steht und den Fokus auf die Verteilung von Microservices legt. Es werden Theorie, Konzepte und Best Practices vorgestellt, die in der Regel gleich ausprobiert werden können.

Mehr Infos

Partner & Sponsoren

   

     

Haben Sie Fragen zum Programm?

Matthias Parbel
Redakteur heise events

Tel. +49 511 5352-321

map@heise.de

Haben Sie noch Fragen zur Anmeldung oder zur Konferenz?​

Silvia Langer
Projektmanager heise Events

Tel.: +49 511 5352-366

sil@heise.de

 

Workshop Amazon Web Services (AWS) und Microsoft Azure im direkten Vergleich

+++ AUSVERKAUFT +++

Workshop Kubernetes
+++ AUSVERKAUFT +++

Teilnahmegebühr

Teilnahmegebühr Konferenz (inkl. MwSt.):
Standardticket: 449,00 Euro
Treueticket: 404,10 Euro
 

Teilnahmegebühr Konferenz + Workshop (inkl. MwSt.):
Frühbucher-Kombiticket:
1.555,00 Euro (bis 05.09.2017)
Standard-Kombiticket:
1.788,25 Euro

+++++++++++++++++++++++

Termin Konferenz:
17. Oktober 2017


Anschließender OpenStack-Workshop:
18. bis 19. Oktober 2017
 

Veranstaltungsort:
KOMED
Im Mediapark 7
50670 Köln

Tel.:  +49 221 5743333

www.komed.de

Zielgruppe

Cloud-Experten, IT-Admins, Projektleiter, Entscheider, Datenschutzbeauftragte und Cloud-Anwender etc.