Newsletter

   Kontakt

Einführung in SwiftUI: Von den Grundlagen bis zur plattformübergreifenden UI-Entwicklung

(3-tägiger Mac & i-Workshop)

SwiftUI war die Überraschung auf der WWDC 2019 und läutete eine kleine Revolution in Sachen UI-Entwicklung für Apple-Plattformen ein.
Ergänzend zu AppKit, UIKit und WatchKit stellt Apple mit SwiftUI nun erstmals ein UI-Framework zur Verfügung, das man übergreifend für alle Plattformen des iPhone-Herstellers nutzen kann. Mithilfe einer gemeinsamen Code-Basis lassen sich Nutzeroberflächen so vom Apple TV über Mac und iPad bis hin zu iPhone und Apple Watch verwenden. Dazu kommt eine neue deklarative Syntax, mit deren Hilfe Views bereits mit wenigen Zeilen Code erzeugt und potentielle Fehlerquellen enorm reduziert werden können.

Dieser 3-tägige Workshop stellt eine Einführung in Apples neues UI-Framework SwiftUI dar. Er erläutert die Funktionsweise des Frameworks
und die Besonderheiten sowie Best Practices bei der Arbeit damit. Um dieses Know-How den Teilnehmern bestmöglich zu vermitteln, entwickelt man gemeinsam eine vollständige kleine Beispiel-App, die einen Großteil der Facetten von SwiftUI abbildet. Dazu gehören unter anderem das Erstellen von
Navigationsstrukturen, Data Flow, Animationen sowie die Integration von SwiftUI in bestehende Projekte.

Am Ende des Workshops besitzen die Teilnehmer ein grundlegendes Verständnis über Apples SwiftUI-Framework, dessen Besonderheiten
und wie sie effizient damit arbeiten. Auf Basis dieses Wissens können sie dann selbst eigene User Interfaces mithilfe von SwiftUI erstellen 

Voraussetzungen

Der Workshop richtet sich vorrangig an iOS-Entwickler, die einen Einstieg in die Arbeit mit und Funktionsweise von SwiftUI suchen.
Kenntnisse über das Vorgehen zur Erstellung von UIs mittels UIKit sind von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig. Auch Entwickler anderer Apple-Plattformen wie macOS, watchOS und tvOS können den Workshop nutzen, um auf Basis einer iOS-App die Funktionsweise von SwiftUI sowie die Arbeit mit dem Framework zu verinnerlichen. Grundlegendes Wissen zur Arbeit mit Xcode sowie der Programmierung mit Swift wird vorausgesetzt.

Leistungen Ihres Workshoptickets

  • Workshopunterlagen
  • Tagungsgetränke & Verpflegung
  • Teilnahmebescheinigung
  • Bitte bringen Sie ein eigenes Notebook mit der Software Xcode zum Workshop! 

Der Workshop ist auf 20 Teilnehmer begrenzt!

Durchführung

Ist die Durchführung der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt, wegen Verhinderung eines Referenten, wegen Störungen am Veranstaltungsort oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl (weniger als 50%) nicht möglich, werden die Teilnehmer spätestens 14 Tage vorher durch das heise Events-Team informiert.

Kontakt

Haben Sie Fragen zu der Organisation oder der Veranstaltung? Gern beantworte ich Ihre Fragen per E-Mail!

Jennifer Rypalla // jery@heise.de

Termine & Preise

09. - 11.03.2020, Hannover

Heise Medien GmbH & Co. KG, Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover

Tickets Hannover

Preise

Frühbucherpreis: 1.750,00 € *

Standardpreis: 1.925,00 €

Alle Preise inkl. MwSt

* 10% Frühbucherrabatt bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn

Agenda & Trainer

Programm Tag 1-3

  • 08:30 - 09:00 Uhr Registrierung (nur an Tag 1)

  • 09:00 - 13:45 Uhr Workshop

  • 13:00 - 13:45 Uhr Mittagessen

  • 13:45 - 17:00 Uhr Workshop

Jeweils 15 Minuten Kaffeepause am Vor- und Nachmittag.

Inhalte


Tag 1

- Einstieg in SwiftUI

- Erste Views und View-Hierarchien

- Effiziente Arbeit mit Xcode

- Navigationsstrukturen


Tag 2

- Status von Views

- Data Binding

- Views und Controls

- Animationen


Tag 3

- Integration in bestehende Projekte

- Effizienter Einsatz der Preview

- Best Practices

Thomas Sillmann

Thomas Sillmann ist leidenschaftlicher Autor, Apple Developer und Trainer. Mit seiner Begeisterung für das Schreiben und das Programmieren hat er bereits mehrere erfolgreiche Fachbücher, Fachartikel sowie Online-Kurse veröffentlicht. Thomas lebt und arbeitet in Aschaffenburg.