Newsletter

   Kontakt

Zusätzliche Prüfverfahrenskompetenz für § 8a BSIG

(2-tägiger iX-Workshop)

Schulungsziel

Die zweitägige Schulung bereitet auf zukünftige Prüfungen im Rahmen der Umsetzung des § 8a (3) des BSI-Gesetzes vor. 

Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer die Zusatzqualifikation „Zusätzliche Prüfverfahrenskompetenz für § 8a BSIG“, mit der sie 

Prüfungen nach § 8a BSIG durchführen können. Den Betreibern, deren Dienstleistern und weiteren interessierten Teilnehmern vermittelt diese Schulung 

einen Kritis-Überblick und versetzt diese in die Lage, eine zielorientierte Vorbereitung auf Prüfungen nach § 8a BSIG vorzunehmen.

Zielgruppe

Die Teilnahme an der Schulung steht allen Interessierten offen. Die Schulung ist insbesondere an Prüfer, wie interne Revisoren, Auditoren, Wirtschaftsprüfer mit IT-Prüfungserfahrung sowie an Mitarbeiter der prüfenden Stelle und Mitarbeiter von Betreibern Kritischer Infrastrukturen gerichtet.

Zusatznutzen Zertifikat: 

Am letzten Schulungstag erfolgt eine 60-minütige schriftliche Prüfung. Nach Bestehen erhalten die Teilnehmer das Zertifikat „Zusätzliche Prüfverfahrenskompetenz für § 8a BSIG“.

Voraussetzungen

Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. 

Leistungen Ihres Workshoptickets

  • Workshopunterlagen (Präsenzveranstaltung)
  • Tagungsgetränke & Verpflegung (Präsenzveranstaltung)
  • Am letzten Schulungstag erfolgt eine 60-minütige schriftliche Prüfung. Nach Bestehen erhalten die Teilnehmer das Zertifikat „Zusätzliche Prüfverfahrenskompetenz für §8a BSIG“.


Der Workshop ist auf 20 Teilnehmer begrenzt!

Durchführung

Ist die Durchführung der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt, wegen Verhinderung eines Referenten, wegen Störungen am Veranstaltungsort oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl (weniger als 50%) nicht möglich, werden die Teilnehmer spätestens 14 Tage vorher durch das heise Events-Team informiert.

Kontakt

Haben Sie Fragen zu der Organisation oder der Veranstaltung? Gern beantworte ich Ihre Fragen per E-Mail!

Jennifer Rypalla // jery@heise.de

Termine & Preise

Online - Workshop

03. - 04.06.2020, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr


Nehmen Sie jetzt unkompliziert an unserem Online-Workshop teil.Alles, was Sie dafür benötigen, ist ein Mikrofon oder Headset an Ihrem Rechner oder Laptop und einen aktuellen Browser. Selbstverständlich sind die Inhalte online die gleichen wie in dem Präsenz-Workshop. Sie können Fragen stellen und sich mit dem Referenten und den anderen Teilnehmern austauschen. Die auf 15 Personen begrenzte Teilnehmerzahl garantiert ein effektives und abwechslungsreiches Lernerlebnis – sicher und bequem in Ihrem Arbeitsumfeld.


Nach dem Kauf eines Tickets erhalten Sie eine Bestätigung per Mail und kurz vor der Veranstaltung in einer separaten Mail Ihren Zugangslink. Bitte nutzen Sie daher für den Ticketkauf eine E-Mail-Adresse, auf die Sie freien Zugriff haben! 
Für diesen Kurs verwenden wir WebEx.


Bei KRITIS Prüfungsteilnahme:  Es muss die Bereitschaft erfolgen, während der Prüfung ein Videosignal von sich selbst und der Arbeitsumgebung live zu senden.


Zustimmung zu dieser Datenschutzbelehrung erfolgt durch die Anmeldung zur Prüfung.

Tickets Online-Workshop

Preise

exklusives Online-Ticket: 1.499,00 € 

Alle Preise inkl. MwSt.

Agenda & Trainer

Tag 1-2

08:30 Uhr    Registrierung (Nur an Tag 1) 

09:00 Uhr    Beginn

13:00 Uhr    Mittagspause

17:00 Uhr    Ende

Jeweils 15 Minuten Kaffeepause am Vor- und Nachmittag.


Modul 0: 

- Vorstellung des BSI 

Modul 1: 

- Kritische Infrastrukturen und das IT-Sicherheitsgesetz (IT-SiG)

Modul 2: 

- Die BSI-Kritisverordnung (BSI-KritisV) und der Geltungsbereich 

Modul 3: 

- Die Prüfgrundlage 

Modul 4: 

- Nachweise gemäß § 8a (3) BSIG 

Modul 5: 

- Abschlussprüfung und Prüfungsfragen Workshop Inhalte



Christin Wilde-Nebauer

Christin Wilde-Nebauer, Managing Consultant bei HiSolutions AG, ist seit 2005 in der Informationssicherheit tätig. Zu ihren Spezialthemen gehörten KRITIS und prozessuale Cyberabwehr. Sie hat eine langjährige Erfahrung im Bereich Auditmanagement und ist für Unternehmen bei der Einführung von ISMS beratend tätig.


Christin Wilde-Nebauer ist Certified Lead Auditor ISO 27001 (Auditor gemäß IT-Sicherheitskatalog nach § 11 Abs.1a EnWG und zusätzliche Prüfverfahrens-Kompetenz für § 8a BSIG).