Newsletter

   Kontakt

Einstieg in die Continuous Integration mit Jenkins

(2-tägiger iX-Workshop)

Jenkins ist ein Werkzeug zur Implementierung von Continuous Integration und Continuouse Delivery (CD/CD). Die Software unterstützt Sie dabei, im Rahmen von agiler Software-Entwicklung und -Verteilung die Softwarequalität und Entwicklungspozesse zu optimieren und zu verbessern.

Sie lernen, Jenkins zu installieren, betreiben, an gängige Entwicklungs-Umgebungen anzuschließen und Pipelines zu erstellen. Es werden zudem einige Anwendungsfälle aus der Praxis und die Einbindung von Versionsverwaltungen (GitLab, GitHub, SVN) und Ticketsystemen (Redmine, Jira) behandelt.

Voraussetzungen

Als Teilnehmer des Workshops sollten Sie gute Kenntnisse der Linux-Systemadministration mitbringen (RHCE, SCA, LPIC1 oder vergleichbar).

Leistungen Ihres Workshoptickets

  • Workshopunterlagen (Präsenzveranstaltung)
  • Tagungsgetränke & Verpflegung (Präsenzveranstaltung)
  • Teilnahmebescheinigung
  • Notebooks werden zur Verfügung gestellt (Präsenzveranstaltung)


Der Workshop ist auf 20 Teilnehmer begrenzt!

Durchführung

Ist die Durchführung der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt, wegen Verhinderung eines Referenten, wegen Störungen am Veranstaltungsort oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl (weniger als 50%) nicht möglich, werden die Teilnehmer spätestens 14 Tage vorher durch das heise Events-Team informiert.

Kontakt

Haben Sie Fragen zu der Organisation oder der Veranstaltung? Gern beantworte ich Ihre Fragen per E-Mail!

Jennifer Rypalla // jery@heise.de

Termine & Preise

19. - 20.05.2020, 09:00 - 17:00 Uhr

Nehmen Sie jetzt unkompliziert an unserem Online-Workshop teil. 


Alles, was Sie dafür benötigen, ist ein Mikrofon oder Headset an Ihrem Rechner oder Laptop und einen aktuellen Browser. Selbstverständlich sind die Inhalte online die gleichen wie in dem Präsenz-Workshop. Sie können Fragen stellen und sich mit dem Referenten und den anderen Teilnehmern austauschen. Die auf 20 Personen begrenzte Teilnehmerzahl garantiert ein effektives und abwechslungsreiches Lernerlebnis – sicher und bequem in Ihrem Arbeitsumfeld.


Nach dem Kauf eines Tickets erhalten Sie eine Bestätigung per Mail und kurz vor der Veranstaltung in einer separaten Mail Ihren Zugangslink. Bitte nutzen Sie daher für den Ticketkauf eine E-Mail-Adresse, auf die Sie freien Zugriff haben!

Für diesen Kurs verwenden wir einen virtuellen Classroom von B1.

zur Zeit keine Tickets verfügbar

13. - 14.10.2020, Nürnberg

qSkills GmbH & Co. KG, Südwestpark 65, 90449 Nürnberg

Tickets Nürnberg

Preise

Online-Ticket: 1.750,00 € *

Präsenzveranstaltung: 1.925,00 €

Alle Preise inkl. MwSt

Agenda & Trainer

Tag 1-2

08:30 Uhr    Registrierung (nur an Tag 1)

09:00 Uhr    Beginn

13:00 Uhr    Mittagspause

17:00 Uhr    Ende

Jeweils 15 Minuten Kaffeepause am Vor- und Nachmittag.

  • Einführung: Was ist Continuous Integration Testing/Delivery, wo findet es Anwendung? / Übersicht über Lösungen für Continuous Integration (Jenkins,Gitlab-CI, Travis, . . . )
  • Übersicht über Jenkins: Jenkins-Übersicht (Geschichte, Fork) / Jenkins 2 als Single-Installation/-Konfiguration / Plugins-Übersich
  • Test-Jobs erstellen: Einfachen Job erstellen (Bash, Maven, Ant) / Pipeline – Verbinden von Jobs / Benachrichtigung bei Fehlern/Trends
  • Tools verbinden: Versionsverwaltungen: Gitlab, Github, SVN / Ticketing: Redmine, JiraE
  • Use Cases/Ausblick: Continuous Delivery mit Jenkins und OBS / Continuous Delivery mit Jenkins Anwendungen in Docker und push Registry / Überblick: Dynamische Worker mit Cloud-Anbindung oder Docker

Johannes Kastl

Johannes Kastl ist seit 2017 als Linux Consultant und zertifizierter Trainer bei der B1 Systems GmbH beschäftigt.
Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen bei Systemadministration, System- und Konfigurationsmanagement mit z.B. Ansible
oder Chef sowie Projektmanagementhemen wie Scrum und Kanban. Sein Wissen gibter in Training und Workshops zu Themen wie Jenkins, Ansible oder Git weiter.