Newsletter

   Kontakt

Entwicklung von Microservices

(4-tägiger iX-Workshop)

Schulungsziel

Die gute Nachricht vorweg: Einen einzelnen Microservice zu implementieren ist dank Bounded Context, loser Kopplung und klar definierter Kommunikationsschnittstellen denkbar einfach. Nur leider macht ein Frühling noch keinen Sommer und ein einzelner Microservice noch lange keine sinnvolle Anwendung! Um am Ende nicht im Chaos zu versinken, benötigt auch eine Microservices-basierte Anwendung eine Architektur und die Verwendung von Patterns. Wie zum Beispiel stellt man die Evolution von Schnittstellen sicher? Oder wie soll die UI eingebunden werden? Welche Aufgaben übernimmt ein API-Gateway und wird es überhaupt benötigt? Sollten Microservices synchron oder asynchron kommunizieren? Oder gar beides? Fragen über Fragen, deren Klärung über Erfolg oder Misserfolg der eigenen Anwendung entscheiden können.


Der 4-tägige Hands-on-Workshop gibt einen fundierten Einblick in die verschiedenen Herausforderungen Microservices-basierter Systeme und stellt passende Lösungsansätze, Patterns und Best Practices bereit. Anhand praktischer Beispiele beleuchten wir typische Problemfelder wie Service Discovery, Security, Resilience, Monitoring, Configuration Management, Versioning, Eventual Consistency oder Distributed Transaction Management und bauen so Schritt für Schritt eine Architektur auf, die es mit den Herausforderungen Microservices-basierter Systeme aufnehmen kann.


In den vier Workshop-Tagen bereiten wir uns praxisnah Schritt für Schritt auf die Herausforderung „Microservices“ vor:

· Service Design
· Service Kommunikation
· Service Resilience
· Service Operations
· Migrationsstrategie



Voraussetzungen

Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Da die vorhandenen Beispiele in Java implementiert sind, ist Java-Know-how hilfreich, aber nicht zwingend

erforderlich.



Zielgruppe

Das Training richtet sich an Entwickler, Architekten und Entscheider, die sich in Theorie und Praxis intensiv mit dem Thema Microservices beschäftigen möchten.


Leistungen Ihres Workshoptickets

  • Workshopunterlagen
  • Tagungsgetränke & Verpflegung
  • Teilnahmebescheinigung


Der Workshop ist auf 20 Teilnehmer begrenzt!

Durchführung

Ist die Durchführung der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt, wegen Verhinderung eines Referenten, wegen Störungen am Veranstaltungsort oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl (weniger als 50%) nicht möglich, werden die Teilnehmer spätestens 14 Tage vorher durch das heise Events-Team informiert.

Kontakt

Haben Sie Fragen zu der Organisation oder der Veranstaltung? Gern beantworte ich Ihre Fragen per E-Mail!

Jennifer Rypalla // jery@heise.de

Termine & Preise

16. - 19.11.2020, Frankfurt am Main

DE-CIX Managament GmbH, Lindleystraße 12, 60314 Frankfurt am Main

Tickets Frankfurt am Main

Preise

Frühbucherpreis: 3.200,00 € *

Standardpreis: 3.520,00 €

Alle Preise inkl. MwSt.

* 10% Frühbucherrabatt bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn

Agenda & Trainer

Für den Standort Frankfurt beginnt die Veranstaltung um 09:30 Uhr und endet um 17:30 Uhr. Die Registrierung beginnt um 09:00 Uhr.

Tag 1-4

08:30 Uhr    Registrierung (Nur an Tag 1)

09:00 Uhr    Beginn

13:00 Uhr    Mittagspause

17:00 Uhr    Ende

Jeweils 15 Minuten Kaffeepause am Vor- und Nachmittag.

Agenda


Grundlagen 

· Was ist ein Microservice?
· Microserves vs. Monolith
· Herausforderungen von Microservices-basierten Architekturen
· Wann machen Microservices Sinn? Und wann nicht?

Service Design
· DDD & Bounded Context
· Schnittstellen
· Datenhaltung und -konsistenz
· UI Integration

Service Kommunikation
· Synchrone Kommunikation via RESTful API
· Asynchrone Kommunikation via Events
· Prozesse und (verteilte) Transaktionen
· Evolution von Schnittstellen / Versionierung
· API Management

Service Resilience
· Design for Failure
· API Gateway
· Resilient Pattern

Service Operations
· CI/CD Automatisierung

· Configuration Management
· Logging & Monitoring
· Debugging & Tracing
· Security
· Orchestration

· Service-Mesh


Migration
· Herausforderungen einer Migration
· Migration-Pattern
· Migrationsstrategie & -Roadmap
· Change Management

Arne Limburg


Arne Limburg ist Architekt bei der open knowledge GmbH in Oldenburg. Er verfügt über mehrjährige Erfahrung
als Entwickler, Architekt und Trainer im Enterprise- und Microservices-Umfeld. Zu diesen Bereichen spricht er regelmäßig auf Konferenzen und führt Workshops durch. Darüber hinaus ist er im Open-Source-Bereich tätig, unter anderem als
PMC Member von Apache OpenWebBeans und Apache DeltaSpike sowie als Urheber und Projektleiter von JPA Security.