Newsletter

   Kontakt

Elastic Stack Fundamentals: Daten sammeln, analysieren und visualisieren

(3-tägiger iX-Workshop)

Schulungsziel

Server und Anwendungen produzieren eine Menge an Informationen, angefangen bei einfachen Logdateien bis hin zu Performance-und Laufzeitdaten. Diese Vielzahl an Daten muss gesammelt und ausgewertet werden. Der Elastic-Stack, auch als ELK-Stack bezeichnet, bestehend aus Elasticsearch zum Speichern und Suchen, Logstash zum Aufbereiten, Beats zum Sammeln und Kibana zum anschließenden Visualisieren der Daten, stellt eine Möglichkeit dar, diese Anforderungen zu erfüllen. Dieser Kurs vermittelt einen Einstieg in die oben genannten Komponenten. Alle Teile des Elastic-Stack werden installiert und konfiguriert. Anhand von praktischen Beispielen wird den Teilnehmern gezeigt welche Möglichkeiten der Elastic-Stack bietet.


Diese praxisnahe Schulung wird durch einen erfahrenen Trainer der B1Systems GmbH gehalten, die auf Linux/Open Source Schulung, Consulting & Support spezialisiert ist.

Leistungen Ihres Workshoptickets

  • Workshopunterlagen
  • Tagungsgetränke & Verpflegung
  • Teilnahmebescheinigung
  • Ein Notebook wird zur Verfügung gestellt


Der Workshop ist auf 15 Teilnehmer begrenzt!

Voraussetzungen

• Dieser Kurs ist für erfahrene Linux-Systemadministratoren gedacht und konzentriert sich in Theorie und Praxis auf die in der Agenda genannten Inhalte. Kenntnisse über Linux-Systeme und Kommandozeile sind daher zwingend Voraussetzung.

Durchführung

Ist die Durchführung der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt, wegen Verhinderung eines Referenten, wegen Störungen am Veranstaltungsort oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl (weniger als 50%) nicht möglich, werden die Teilnehmer spätestens 14 Tage vorher durch das heise Events-Team informiert.

Kontakt

Haben Sie Fragen zu der Organisation oder der Veranstaltung? Gern beantworte ich Ihre Fragen per E-Mail!

Jennifer Rypalla // jery@heise.de

Termine & Preise

Online-Workshop 09.-11.11.2020

Nehmen Sie jetzt unkompliziert an unserem Online-Workshop teil.

Alles, was Sie dafür benötigen, ist ein Mikrofon oder Headset an Ihrem Rechner oder Laptop und einen aktuellen Browser. Selbstverständlich sind die Inhalte online die gleichen wie in dem Präsenz-Workshop. Sie können Fragen stellen und sich mit dem Referenten und den anderen Teilnehmern austauschen. Die auf 15 Personen begrenzte Teilnehmerzahl garantiert ein effektives und abwechslungsreiches Lernerlebnis – sicher und bequem in Ihrem Arbeitsumfeld.

Nach dem Kauf eines Tickets erhalten Sie eine Bestätigung per Mail und kurz vor der Veranstaltung in einer separaten Mail Ihren Zugangslink. Bitte nutzen Sie daher für den Ticketkauf eine E-Mail-Adresse, auf die Sie freien Zugriff haben!
Für diesen Kurs verwenden wir einen Remote-Classroom von B1 Systems.

Tickets Online-Workshop

Preise

Frühbucherpreis: 2250,00 € *

Standardpreis: 2475,00 €

Alle Preise inkl. MwSt.

* 10% Frühbucherrabatt bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn

Agenda & Trainer

Für den Standort Frankfurt beginnt die Veranstaltung um 09:30 Uhr und endet um 17:30 Uhr. Die Registrierung beginnt um 09:00 Uhr.

Tag 1-3

08:30 Uhr    Registrierung (nur an Tag 1)

09:00 Uhr    Beginn

13:00 Uhr    Mittagspause

17:00 Uhr    Ende

Jeweils 15 Minuten Kaffeepause am Vor- und Nachmittag.

Workshop Inhalte

Die Themenfelder dieses Workshops sind:


Einführung in Elastic-Stack 

– Komponenten

– Architektur


Elasticsearch 

– Installation & Konfiguration
– Security
– Cluster & High Availability
– Curator Index Management
– Best-Practices
– Monitoring


Logstash 

– Installation & Konfiguration
– Plugins 

∗ Input 

∗ Filter 

∗ Output 

∗ Codec 

– Best-Practices 


Beats 

– Installation & Konfiguration 

∗ Metricbeat 

∗ Filebeat 

∗ Packetbeat 

∗ Heartbeat 

∗ Auditbeat 


Kibana 

– Installation & Konfiguration

– Daten

∗ Suchen 

∗ Filtern 

∗ Visualisieren 

– Dashboard
– Stack-Monitoring
– Grok-Debugger


Christian Rost

Christian Rost ist seit 2012 für die B1 Systems GmbH als Linux Consultant und Trainer tätig. Seine Tatigkeitsschwerpunkte sind neben hochverfügbaren Container-Umgebungen alles rund um den Elastic Stack, ownCloud sowie Konfigurationsmangement mit Puppet und Chef.