Partner/Sponsoren

Goldsponsor

The Techniker Krankenkasse (TK) is one of the leading health insurance companies in Germany.

It represents the interests of its 9.9 million insured persons and provides them with access to high-quality medical care and medical innovations - at the same time it does not work profit-oriented.

More information

Pfizer – Gemeinsam für eine gesündere Welt

Wenn Menschen krank werden, können sich viele Dinge für sie verändern – ein oft schwieriger Weg beginnt. Mehr als 10.000 Forscher und etwa 97.000 Mitarbeiter arbeiten bei Pfizer daran, Menschen auf diesem Weg zu unterstützen. Sie entwickeln, produzieren und vertreiben innovative Medikamente und Impfstoffe sowie einige der weltweit bekanntesten rezeptfreien Produkte.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in New York erzielte im Geschäftsjahr 2016 einen Gesamtumsatz von 52,8 Milliarden US-Dollar. In Deutschland beschäftigt Pfizer derzeit rund 2.500 Mitarbeiter an drei Standorten: Berlin, Freiburg und Karlsruhe.

Weitere Informationen

 

Über den Pfizer Healthcare Hub Berlin

Der Pfizer Healthcare Hub Berlin bildet eine wichtige Schnittstelle von Pfizer Deutschland zu Gründern und Startups im Gesundheitssektor. In enger Zusammenarbeit entwickeln Gründerteams mit Pfizer digitale Lösungen, die eine sinnvolle Ergänzung zu Therapien und Produkten darstellen, beispielsweise in der Diagnostik oder im Monitoring von Gesundheitsdaten. Die Unterstützung der Startups durch Pfizer erfolgt individuell und reicht 
von Mentorings durch das Pfizer Expertennetzwerk über Büroräume bis hin zu Sales-Partnerschaften. Kooperationen mit Startups werden von Pfizer auf mögliche, zukünftige Business-Optionen hin geprüft.

Der Pfizer Healthcare Hub Berlin wurde 2014 unter dem Namen “Berlin Healthcare Lab” von Pfizer-Mitarbeitern gegründet. Dem Beispiel des Berliner Hub folgen mittlerweile weitere Pfizer Healthcare Hubs in New York, London, Stockholm, Sydney, Tel Aviv und Toronto. Aktuell kooperiert der Berliner Hub unter anderem mit den Startups Cortrium und Viomedo.
 

Pfizer Healthcare Hub

Silbersponsor

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA) ist ein modernes Gesundheitsunternehmen und weltweit führend in den Bereichen diagnostische Bildgebung, bildgestützte Therapie, Patientenmonitoring, Gesundheits-IT und Versorgung zu Hause sowie bei Gesundheitsprodukten für Verbraucher.
Mit professionellen Lösungen unterstützt Philips Kliniken und Praxen dabei, die Qualität, Effizienz und Wirtschaftlichkeit der Patientenversorgung zu steigern. Chronisch kranke und ältere, multimorbide Menschen profitieren von Lösungen, die das Selbstmanagement ihrer Erkrankungen erleichtern und eine höhere Lebensqualität ermöglichen. Darüber hinaus bietet Philips zahlreiche Konsumentenprodukte, die dazu beitragen, Gesundheitskompetenz aufzubauen, und im Sinne der Prävention motivieren, einen gesunden Lebensstil zu führen. Getreu dem Markenversprechen „innovation and you“ nutzt Philips fortschrittliche, prozessunterstützende Technologien und Services, um Innovationen zu entwickeln, die das Leben und die Gesundheit von Menschen verbessern.

Weitere Informationen
 


Innovation durch Kollaboration – Mit jungen health StartUps und einem fundierten Partnernetzwerk gestaltet der Health Innovation Port den Gesundheitsmarkt der Zukunft.
Der Health Innovation Port ist ein Collaboration Space, in dem Health Start-ups und relevante Akteure aus dem traditionellen Gesundheitswesen zusammenkommen. Über den gelebten Austausch mit Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlichem Sektor sollen junge Unternehmen gefördert und innovative Ideen umgesetzt werden, um die Zukunft der Gesundheitsbranche aktiv mitzugestalten.

Health Innovation Port

Bronzesponsor

aycan entwickelt und vertreibt seit 21 Jahren Medizinprodukte und medizinische IT Systeme. aycan smartvisit ist die innovative Patient Empowerment App auf Basis von Apple CareKit. Gesundheitsdaten, die manuell erfasst oder per Wearable akquiriert werden, verwaltet die aycan smartvisit App. Der Patient erfasst seine Medikation, Vitalwerte und Befunde und synchronisiert diese mit den Kliniken. Somit hat der Patient die Chance sich aktiv mit seiner Gesundheit und deren Verbesserung auseinanderzusetzen.

Die Ärzte betreuen über individuelle Profile (Vitalwerte, Medikationspan, Fragebögen wie z.B. Schmerztagebuch) die Patienten. Kliniken stellen über einen sicheren Dokumentenaustausch den Patienten z.B. Entlassdokumente zur Verfügung.

Als eines von 5 Schlüsselthemen der Entscheiderfabrik 2017 wurde die App mit Kliniken und Pflegeheimen entwickelt.

Weitere Informationen

ZVEI: Der Verband der Hightech-Industrie 

Der ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. vertritt die gemeinsamen Interessen der Elektroindustrie und der zugehörigen Dienstleistungsunternehmen in Deutschland und auf internationaler Ebene. Rund 1.600 Unternehmen, überwiegend aus dem Mittelstand, haben sich für die Mitgliedschaft im ZVEI entschieden. 

Rund 847.000 Arbeitnehmer im Inland erarbeiten einen Umsatz von 78,5 Milliarden Euro (2016). Hinzu kommen 706.000 Mitarbeiter im Ausland.

Jährlich wendet die Branche 16,2 Milliarden Euro auf für F&E, 6,2 Milliarden Euro für Investitionen und zwei Milliarden Euro für Aus- und Weiterbildung. Jede dritte Neuerung im Verarbeitenden Gewerbe insgesamt erfährt ihren originären Anstoß aus der Elektroindustrie. 

Ansprechpartner: F. Rainer Bechtold, Telefon: +49 69 6302-255

Weitere Informationen

Kooperationspartner

Veranstaltungspartner

mednic unterstützt den Innovators Summit - Digital Health als Medienpartner.

Partner- und Sponsorenkontakt
 

Julia Gäbel

Verkaufsleiterin Technology Review

Tel.: +49 [0] 511 5352-571

julia.gaebel@heise.de