8:30 Uhr Registrierung

9:30 Uhr Begrüßung
Robert Thielicke, Chefredakteur Technology Review
Dr. Johannes Wimmer, Medservation

9:40 Uhr Vortrag 
Oliver Schenk, Bundesministerium für Gesundheit, Abteilungsleiter Grundsatzfragen der Gesundheitspolitik

10:00 Uhr The Reality of a digitized Healthcare System
Morten Elbæk Petersen, CEO sundhed.dk

10:20 Uhr Digitale Gesundheit
Dr. Markus Schlobohm, Geschäftsbereichsleiter Unternehmensentwicklung, Techniker Krankenkasse

10:40 Uhr Wie künstliche Intelligenz das Verhältnis von Arzt und Patient verändert
Dr. Martin Hirsch, Mitgründer und Chief Scientific Officer, Ada Health GmbH

11:00 Uhr Einführung in die Workshops Teil 1 

11:05 Uhr Kaffeepause

11:30 Uhr Parallele Workshops Teil 1

Digitale Vernetzung als Kostenbremse, Moderation: n.n.
Was sind die Kostentreiber? Wie kann die digitale Vernetzung helfen? Welche Geschäftsmodelle ergeben sich daraus? Was bedeuten sie für die Beteiligten?

Big Data für Diagnose und Therapie, Moderation: Prof. Thomas Teyke
Was kann Big Data liefern? Was erwarten die Beteiligten (Patienten, Ärzte, Kliniken, Kassen, Pharmahersteller)? Welche Sharing-Modelle ergeben sich daraus?

User-Experience als Wettbewerbsvorteil, Moderation: Dr. Johannes Wimmer,  Medservation
Was wollen die Patienten / Gesundheitskonsumenten? Wo werden sie die Branche vor sich hertreiben – und wo nicht? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus?

IT-Sicherheit und Datenschutz, Moderation: Till Moysies,  Moysies&Partner
Wem gehören die Daten? Was ermöglicht die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung? Wie lassen sich Datenschutz und Datasharing vereinbaren?

13:00 Uhr Mittagspause

14:00 Uhr Vortrag
Tobias Meixner, Helios Hub

14:20 Uhr Vortrag
Jochen Werner, ärztlicher Direktor Universitätsklinikum Essen

14:40 Uhr Partnervortrag: Pharma
n.n.

15:00 Uhr Blockchain für Patientendaten: Hype oder Lösung? 
n.n.

15:20 Uhr Einführung in die Workshops Teil 2

15:30 Uhr Kaffeepause

16:00 Uhr Parallele Workshops Teil 2

Digitale Vernetzung als Kostenbremse
Was sind die Kostentreiber? Wie kann die digitale Vernetzung helfen? Welche Geschäftsmodelle ergeben sich daraus? Was bedeuten sie für die Beteiligten?

Big Data für Diagnose und Therapie
Was kann Big Data liefern? Was erwarten die Beteiligten (Patienten, Ärzte, Kliniken, Kassen, Pharmahersteller)? Welche Sharing-Modelle ergeben sich daraus?

User-Experience als Wettbewerbsvorteil
Was wollen die Patienten / Gesundheitskonsumenten? Wo werden sie die Branche vor sich hertreiben – und wo nicht? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus?

IT-Sicherheit und Datenschutz
Wem gehören die Daten? Was ermöglicht die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung? Wie lassen sich Datenschutz und Datasharing vereinbaren?

17:30 Uhr Präsentation der Ergebnisse und Zusammenfassung

Termin:
22. November 2017

 

Teilnahmegebühr (inkl. MwSt.):

Frühbucherticket:
424,00 Euro

Standardticket:
499,00 Euro

++ Sichern Sie sich bis zum 09.10.2017 den Frühbucherrabatt ++ 

 

Veranstaltungsort: 
Quadriga Forum
Werderscher Markt 13
10117 Berlin

www.quadriga-forum.de