Die Gewinner 2017

An dieser Stelle sind nach Abschluss des Wettbewerbs die Gewinner für dieses Jahr zu finden.

Die Gewinner 2016

Johannes Jacubeit

Johannes Jacubeit

Ausgerechnet dort, wo das Teilen von Information wirklich entscheidend ist, klemmt es besonders: zwischen Ärzten und Patienten. Der Mediziner und Unternehmensgründer will das mit ConnectedHealth ändern.

Ansgar Jonietz

Ansgar Jonietz

Der Mediziner gründete den Online-Service washabich.de. Er übersetzt den Fachjargon medizinischer Befunde in eine für Laien verständliche Sprache – gratis. Mittlerweile hat sein Team von 1300 Medizinstudenten und Ärzten rund 26 000 medizinische Befunde übersetzt.

Michael Thiel

Michael Thiel

Der Karlsruher und Gründer von Nanoscribe hat den genauesten 3-Drucker der Welt entwickelt. Er kann Schichten drucken, die einen Mikrometer dünn sind – ein Haar ist 50 bis 70 mal dicker. Damit liessen sich beispielsweise Bauteile für Nano-Roboter herstellen.

Steven Arzt; Siegfried Rasthofer

Steven Arzt / Siegfried Rasthofer

Die beiden Informatiker haben CodeInspect entwickelt. Mit dem Analysetool für Schadsoftware lassen sich gehackte oder gefälschte Android-Apps und Java-Programme deutlich schneller und präziser aufspüren als bisher. 

Gero Decker

Gero Decker

Der Gründer von Signavio hat eine Software entwickelt, die das Prozessmanagement in Unternehmen transparent und damit einfach macht. Endlich weiß auch bei komplizierten Projekten die linke Hand, was die rechte tut.

Christopher Fuhrhop

Christopher Fuhrhop

Der 32-Jährige entwickelte ein Rettungssystem für Wassersportler, dass bei körperlicher Aktivität nicht hinderlich ist. Anders als herkömmliche Schwimmwesten ist es klein, handlich – und bläst sich im Notfall ähnlich wie ein Airbag selbst auf.

Benedikt Kramer

Benedikt Kramer

Der Betriebswirt will mit seinem Fintech-Start-up awamo den Mikrofinanzsektor in Afrika umkrempeln. Das Unternehmen entwickelte ein Identifikationssystem per Fingerbadruck und eine Software für die einfache Kreditverwaltung.

Simone Strey

Simone Strey

15-30 Prozent der Ernte-Erträge weltweit gehen jedes Jahr durch Pflanzenkrankheiten und Schädlinge verloren. Um gezielte und umweltschonende Gegenmaßnahmen zu ermöglichen, hat die Geografin und Botanikerin Plantix entwickelt. Die App erkennt Pflanzenkrankheiten anhand von Handy-Fotos.

Tom Baden

Tom Baden

Der Neurowissenschaftler will mit einer Mischung aus Open Source und 3D-Druck erreichen, dass Labore einen Teil ihre Ausstattung selbst herstellen. Tausende Designs hat die Community mittlerweile auf der Plattform OpenLabware eingestellt.

Frederik Brantner

Frederik Brantner

Bisher konnten Lagerroboter nur ganze Kisten oder Paletten holen. Mit Toru hat der Geschäftsführer des Münchner Unternehmens Magazino das geändert. Die Maschinen können auch einzelne Objekte aus einer Kiste oder einem Regal zur Werkbank oder zur Versandstation bringen. 

Termin:

28. Juni 2017
 

Teilnahme:

kostenfrei, Anmeldung erforderlich

 

Veranstaltungsort:

Spielfeld Digital Hub GmbH
Skalitzer Str. 85/86
10997 Berlin


www.spielfeld.com