Termin:

28.- 30. November 2017

Ort:

Heise Medien GmbH & Co.KG
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover

Teilnahmegebühr:

Frühbucherticket
(bis 16.10.2017):
2.019,00 Euro (inkl. MwSt.)

Standardticket:
2.244,00 Euro (inkl. MwSt.)

Programm Systemmanagement mit Puppet

Programm:
 
Tag 1
 
09:30 - 10:00 Uhr  Registrierung
____________________________________________________
 
10:00 - 10:30 Uhr 
Vergleich von Puppet mit anderen Systemen zum Konfigurationsmanagement
________________________________________________________________
 
10:30 - 12:00 Uhr 
Installation und Konfiguration der Client-/ Server-Dienste
  • Ressourcen anlegen und verwalten
    • Ressource Typen
    • Resource Abstraction Layer (RAL)
    • Manifeste
    • Variablen und Datentypen
    • Verzweigungen
    • Ressourcen, Abhängigkeiten, Events und Stages
________________________________________________________________
 
12:00 - 13:00 Uhr  Mittagspause
________________________________________________________________
 
13:00 - 18:00 Uhr  
  • Inventarisierung mit Facter
    • CLI und Environment-Variablen
    • Nutzung mit Puppet
    • Custom Facts und Auto Sync über Puppet
________________________________________________________________
 
  • Puppet-Kommandos
    • Nutzung von puppet resource
    • Puppet Runs
      • lokales Ausführen (puppet apply)
      • ausführen vom Client aus (Puppet Agent)
      • Dry-Runs
________________________________________________________________

Tag 2

09:00 - 12:00 Uhr  
  • Klassen und Defines
    • einfache Klassen
    • parametrisierte Klassen
    • Defines
    • Validierung von Parametern
________________________________________________________________
 
12:00 - 13:00 Uhr  Mittagspause
________________________________________________________________
 
13:00 - 17:00 Uhr  
  • Tags
    • Verwendung von Tags
    • Automatic Tagging
    • Taggen von Ressourcen und Klassen
  • Verwendung von virtuellen Ressourcen
  • Templating Mechanismus mit ERB bzw. EPP
  • Dateien mit Augeas editieren
________________________________________________________________

Tag 3

09:00 - 12:00 Uhr  
  • Modulentwicklung im Detail
    • Best Practices und Coding Guidelines
    • Verwendung von puppet-lint
    • Vorstellung der Puppet stdlib
    • eigene Typen und Provider
________________________________________________________________
 
12:00 - 13:00 Uhr  Mittagspause
________________________________________________________________
 
13:00 - 17:00 Uhr  
  • Verwendung eines Puppet Masters
    • Puppet CA Verwaltung
    • Benutzung von puppet agent
    • Struktur der site.pp
  • Environments
    • Erweitern um Produktions- und Development-Umgebungen
    • Einsatz von Git zum Mangement der Puppet-Konfiguration
    • Einführung in r10k
      • Modulverwaltung
      • Ausrollen von Environments
  • Benutzung eines External Node Classifiers
    • Funktionalität eines ENC
    • Kurzvorstellung populärer ENCs
    • Implementierung eines simplen ENCs

Ihr Referent des Workshops wird gestellt von