8. IT-Sicherheitstag Bremen

IT-Sicherheit: Fachkunde und Zertifizierung

Termin: 6. September 2018 / Teilnahmegebühr: 135,00 Euro (bis 26.07.18) / Ort: Bremen

Zertifikate, Güte- oder Qualitätszeichen und Bescheinigungen über die Teilnahme an Schulungen werden gerne von IT-Dienstleistern und -Herstellern verwendet, um ihre fachliche Eignung zu demonstrieren. 

Verbände, Initiativen und Unternehmen gaben deshalb immer neue Varianten solcher IT-Badges für IT-Dienstleistungen und IT-Produkte mit mehr oder weniger transparenten und strengen Standards heraus.

 

Für den Nachweis des Datenschutzes werden viele dieser IT-Badges nach dem 25. Mai 2018 nicht mehr genügen, weil die datenschutzrechtliche Konformität von Verfahren und Produkten nur noch gemäss Art. 42 Abs. 5 DSGVO mit Zertifikaten nachgewiesen werden kann, die von den Aufsichtsbehörden oder akkreditierten Zertifizierungsstellen ausgestellt wurden. Ebenfalls droht vielen IT-Security Badges das Aus, denn auch aufgrund des Vorschlages für einen intrakommunitären “Cybersecurity Act” (COM(2017) 477 final/2) soll der fachliche IT-Sicherheits-Nachweis nur noch über Zertifikate erfolgen können, die den Anforderungen der Europäischen Agentur für Netz- und Informationssicherheit (ENISA) genügen.

Gleichzeitig schreibt der Gesetzgeber immer mehr Anwendern vor, nur noch solche Software und Hardware zu verwenden, die zertifiziert ist, oder Dienstleister erst zu beauftragen, wenn sich der Anwender von der fachlichen Eignung und Zuverlässigkeit des Dienstleisters überzeugt hat. 


Im Rahmen des  8. Bremer IT-Sicherheitstags werden deshalb bereits heute vorhandene, den neuen Anforderungen genügende Zertifikate vorgestellt. Zudem werden Antworten gegeben, nach welchen Standards die IT-Sicherheit überhaupt bescheinigt werden kann.

Der 8. IT-Sicherheitstag Bremen ist eine Mischung aus Konferenz, Fachausstellung und Plattform zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken.

Zielgruppe des 8. IT-Sicherheitstages Bremen

Technische Experten im Unternehmen, Netzwerkadministratoren und Netzwerkplaner, Sicherheits- und Datenschutzverantwortliche

 

Agenda des 8. IT-Sicherheitstages Bremen

08:15 Uhr    Registrierung der Teilnehmer
 

09:15 Uhr    Begrüßung und Einführung // Prof. Dr. Lambert Grosskopf

09:30 Uhr    Datenschutzrechtliche Zertifizierungen aus technischer Sicht  // tba

10:15 Uhr    Vorstellung EuroPriSe // Sebastian Meissner, EuroPriSe GmbH


11:00 Uhr    Kaffeepause


11:30 Uhr    Capgemini (Firmenvortrag) // tba

12:00 Uhr    IT-Zertifizierungen aus technischer Sicht // tba


12:45 Uhr    Mittagspause


13:55 Uhr    dacoso (Firmenvortrag) // tba

14:25 Uhr    Die Zukunft von IT-Badges // Prof. Dr. Nicolai Kuntze, Hochschule Mainz

15:10 Uhr    tba // tba


15:55 Uhr    Kaffeepause


16:25 Uhr    Manage the Unmanageable (Firmenvortrag) // Michael Walser, ssh.com

17:10 Uhr    tba // tba


17:40 Uhr    Get-together und Networking

Vorträge & Referenten des 8. IT-Sicherheitstages Bremen

Detaillierte Informationen zu den Vorträgen & Referenten finden Sie in Kürze an dieser Stelle!

Partner des 8. IT-Sicherheitstages Bremen 2018

Capgemini ist weltweit führend bei Consulting- und Technologie-Dienstleistungen sowie der Digitalen Transformation. Als ein Wegbereiter für Innovation unterstützt das Unternehmen seine Kunden bei deren komplexen Herausforderungen rund um Cloud, Digital und Plattformen. Auf dem Fundament von 50 Jahren Erfahrung und umfangreichem branchenspezifischen Know-how hilft Capgemini seinen Kunden, ihre Geschäftsziele zu erreichen. Hierfür steht ein komplettes Leistungsspektrum von der Strategieentwicklung bis zum Geschäftsbetrieb zur Verfügung. Capgemini ist überzeugt davon, dass der geschäftliche Wert von Technologie von und durch Menschen entsteht. Die Gruppe ist ein multikulturelles Unternehmen mit 200.000 Mitarbeitern in über 40 Ländern, das 2016 einen Umsatz von 12,5 Milliarden Euro erwirtschaftet hat.

www.capgemini.com

dacoso bietet Connectivity-Lösungen für Rechenzentren und Netze und sorgt mit Cyber Defence für den Schutz der Datenkommunikation. Dafür liefern wir die notwendige Hardware und sorgen mit zahlreichen Services dafür, dass die Systeme leistungsstark und zuverlässig laufen. Mit unseren Cyber-Defence-Lösungen prüfen und sichern wir die Netzwerke, so dass sie umfassend gegen Datenangriffe geschützt sind. Die dacoso GmbH ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Langen bei Frankfurt a.M. und 11 weiteren Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

www.dacoso.com

ssh.com (NASDAQ QMX) ist ein führender Anbieter von Cybersicherheitslösungen für Unternehmen, die den vertrauenswürdigen Zugriff auf kritische Daten überwachen, steuern und automatisieren. Zu den langjährigen Innovationen des Unternehmens gehört Secure Shell (SSH) - eines der weltweit am häufigsten verwendeten Netzwerksicherheitsprotokolle. Anspruchsvolle Kunden auf der ganzen Welt vertrauen unserem Flaggschiff Universal SSH Key Manager® und anderen Lösungen, um den Zugriff zu verwalten, die Sicherheit zu erhöhen und Compliance zu erreichen. Weiters bietet das Unternehmen mit der PrivX™-Plattform eine einzigartige Möglichkeit, ganz auf Schlüssel und Kennwörter zu verzichten und Zugriffe in Echtzeit, temporär oder permanent, zur Verfügung zu stellen.  Das Unternehmen vertreibt seine Produkte direkt über Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien sowie über ein globales Netzwerk von zertifizierten Partnern. Mehr Informationen im Web.

www.ssh.com

Jetzt zum Vorteilspreis!
Frühbucherpreis erhältlich bis 26.07.2018

Termin:

6. September 2018

 

Teilnahmegebühr (inkl. MwSt.):

Standardticket:
159,00 Euro

Treueticket:
143,00 Euro

Frühbucherticket:
135,00 Euro

 

Veranstaltungsort:

Hochschule Bremen
Zentrum für Informatik und Medientechnologien (ZIMT)
Flughafenallee 10
28199 Bremen

www.hs-bremen.de

Eine Veranstaltung von:

Haben Sie noch Fragen zur Anmeldung oder zur Konferenz?​

Svenja Goltz, Projektmanager

Email