Quadrocopter selber bauen 2017

+++ WORKSHOP IN HANNOVER BEREITS AUSVERKAUFT +++


Unter professioneller Anleitung bauen Sie Ihren eigenen Race-Quadrocopter der 250er-Klasse. Sämtliche für den Aufbau nötigen Teile und Werkzeuge werden gestellt.

Den ersten Tag verbringen die Kursteilnehmer überwiegend in der Werkstatt, verlöten Regler, Stecker und Motoren, bauen den Rahmen zusammen und montieren die Elektronik. Danach werden Flight-Controller und Fernsteuerung programmiert.

Spätestens am zweiten Tag heißt es dann: Raus aufs Feld, es geht zur Sache!
Der Adrenalinpegel steigt, wenn der eigene Quadrocopter für den ersten Flug vorbereitet wird – und kurze Zeit später geht es in die Luft. Erfahrene Piloten führen verschiedene Manöver vor und geben Tipps. Sie stehen bei den ersten Flugversuchen der Kursteilnehmer zur Seite und helfen, die Einstellungen der Copter bis zur Perfektion zu optimieren. Fliegt nicht? Gibt’s nicht!

Selbstverständlich nehmen alle Kursteilnehmer ihre Quadrocopter nach dem Wochenende mit nach Hause. Für Essen und Getränke ist gesorgt. Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich.


Teilnehmerzahl:

Die Teilnehmerzahl ist pro Workshop auf 20 Personen begrenzt. 

 

Begleitpersonen:

Jeder Teilnehmer kann eine Begleitperson zu einem vergünstigten Preis mitbringen. Das Begleitticket beinhaltet die Teilnahme am Workshop inkl. Verpflegung.

Beachten Sie bitte: Die Begleitperson muss sich im Vorfeld registrieren und bekommt keinen eigenen Quadrocopter zur Verfügung gestellt!

Teilnahmegebühren

Standardpreise

 

Einzelticket Basis Standard für 949,00 €
Einzelticket Profi* Standard für 1.099,00 €
Begleitperson Standard für 249,00 €

 

*Einzelticket Profi beinhaltet zusätzlich Kamera, Video-Sender und Video-Empfänger für FPV-Flug mit Brille!

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer!

Die Übernachtung ist nicht im Preis inbegriffen. 

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse für die Teilnahme am Workshop notwendig.

Programm Quadrocopter selber bauen

Beginn: am 29. April 2017 bzw. am 29. Juli 2017 um 9:00 Uhr
Ende: am 30. April 2017 bzw. am 30. Juli 2017 gegen 17:00 Uhr 

zwischendurch

Mittagessen und Kaffeepausen, am ersten Workshop-Tag gemeinsames Abendessen
 

INHALT:

  • Test der elektronischen Komponenten und des mechanischen Aufbaus
  • Programmieren und Einstellen von Flight-Controller und Fernsteuerung
  • Einweisung in Luftrecht und Sicherheit
  • Flugvorführung und Einweisung für die angehenden Piloten
  • Tuning der Einstellungen nach dem Erstflug
  • Reparaturtipps
  • Gemeinsames Fliegen


GEEIGNET FÜR:

- Quadrocopter-Rennen
- Videoaufnahmen (Kameras wie GoPro lassen sich montieren)
- FPV (Live-Bild auf Videobrille oder Monitor)

 

TECHNISCHE DETAILS:

(Angaben unter Vorbehalt, die tatsächlichen Produkte können sich noch ändern, werden aber vergleichbar sein)

Sämtliche nötigen Bauteile und Werkzeuge werden gestellt, darunter:
- Rahmen: ZMR250-Power Distribution Board inkl. LC-Filter
- ESCs (Regler): 4x DYS XM20A BLH- Motoren: 4x DYS BE 1806 2300kV Brushless
- Propeller: 1 Satz 5 Propeller (evtl Triblades)
- Flugsteuerung: OpenPilot CC3D
- Akku: LiPo 3S Gens Ace Tattu (1800mAh oder ähnlich)
- LiPo-Ladegerät mit Balancer bis zu 4S
- Fernsteuerung: Spektrum DX5e Mode 2 oder vergleichbar mit passendem Empfänger
- Zubehör: XT60-Stecker und Buchsen, Kabel, Schrumpfschläuche, Kabelbinder, etc.

JETZT NEU:

Profi-Set zusätzlich mit Kamera, Video-Sender und Video-Empfänger für FPV-Flug mit Brille!

Veranstaltungsorte:

HANNOVER 
29. - 30.04.2017

Best Western Premier Parkhotel Kronsberg
Gut Kronsberg 1
30539 Hannover

www.parkhotel-kronsberg.de

 

MÜNCHEN
29. - 30.07.2017

Wirtshaus zur Poinger Einkehr
Plieninger Straße 22
85586 Poing

www.poinger-einkehr.de

Sie haben noch Fragen zur Anmeldung oder zum Workshop?

Svenja Goltz

Tel.: +49 511 5352-738

svgo@heise.de