M3

Dank Big Data und neuen Hardwaregenerationen sind Techniken der künstlichen Intelligenz inzwischen in der Realität angekommen. Viele Industriezweige setzen teilautonome Systeme bereits ein oder planen ihre Verwendung. Das Internet der Dinge bringt zudem solch große Datenmengen hervor, dass selbstlernende Systeme fast eine Notwendigkeit zur sinnvollen Verarbeitung darstellen.

Für Experten ist die Zeit gekommen, sich die Entwicklung im Detail anzusehen und herauszufinden, auf welche Weise ihre Projekte von KI profitieren können und wie das technisch umzusetzen ist. Die Minds Mastering Machines (M³) bringt KI-Experten, Softwareentwickler, Data Scientists und andere IT-Profis zusammen, um ihnen den Weg in eine intelligentere technische Zukunft aufzuzeigen.