+++ AUSVERKAUFT +++ AUSVERKAUFT +++ AUSVERKAUFT +++ AUSVERKAUFT +++ 

Einstieg in die Continuous Integration mit Jenkins

2-tägiger Workshop vom 12.-13. September 2017

Jenkins ist ein Werkzeug zur Umsetzung von Continuous Integration (und -Delivery).
Bei dem immer stärker werdenden Einzug von agiler Software-Entwicklung und -Verteilung in Unternehmen unterstützt Sie Jenkins dabei, Qualität und Prozesse zu optimieren und zu verbessern.

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer, Jenkins zu installieren, betreiben, an gängige Entwicklungs-Umgebungen anzuschließen und Tests zu erstellen. Es werden zudem einige Anwendungsfälle aus der Praxis skizziert.

 

Voraussetzungen:

Als Teilnehmer desWorkshops sollten Sie gute Kenntnisse der Linux-Systemadministration mitbringen (RHCE, SCA, LPIC1 oder vergleichbar).

 

Der Workshop ist auf 15 Teilnehmer begrenzt!


Leistungen Ihres Workshoptickets:

  • Workshopunterlagen
  • Tagungsgetränke & Verpflegung
  • Teinahmebescheinigung
  • Notebooks werden zur Verfügung gestellt

 

++ Sichern Sie sich bis 31. Juli 10% Frühbucherrabatt ++

Teilnahmegebühr (inkl. MwSt.):
Frühbucherticket: 1.346,00 Euro (bis 31.07.2017)
Standardticket: 1.496,00 Euro

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Programm Jenkins

Tag 1

08:30 - 09:00 Uhr

Registrierung

 
09:00 - 18:00 Uhr

Einführung

  • Was ist Continuous Integration Testing/Delivery, wo findet es Anwendung?
  • Übersicht über Lösungen für Continuous Integration (Jenkins,Gitlab-CI, Travis, . . . )


Übersicht über Jenkins

  • Jenkins-Übersicht (Geschichte, Fork)
  • Jenkins 2 als Single-Installation/-Konfiguration
  • Plugins-Übersicht


Test-Jobs erstellen:

  • einfachen Job erstellen (Bash, Maven, Ant)
  • Pipeline – Verbinden von Jobs
  • Benachrichtigung bei Fehlern/Trends

 

 

dazwischen
 
Vormittags und nachmittags:
Kaffepausen mit Snacks

12:00 - 13:00 Uhr 
Mittagspause
 

Tag 2
 
09:00 - 17:00 Uhr

Tools verbinden:

  • Versionsverwaltungen: Gitlab, Github, SVN
  • Ticketing: Redmine, Jira

 

Use Cases/Ausblick:

  • Continuous Delivery mit Jenkins und OBS
  • Continuous Delivery mit Jenkins Anwendungen in Docker und push Registry
  • Überblick: DynamischeWorker mit Cloud-Anbindung oder Docker
 
 
dazwischen
 
Vormittags und nachmittags:
Kaffepausen mit Snacks
 
12:00 - 13:00 Uhr 
Mittagspause

 

nach oben

AUSVERKAUFT

Termin:

12. - 13. September 2017

 

Veranstaltungsort:

Heise Medien GmbH & Co.KG
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover

Hotelzimmer:

Sie benötigen noch eine Übernachtungsmöglichkeit zur Teilnahme an unserem Workshop? Folgende Hotels in der Nähe des Verlages können wir Ihnen empfehlen:

GHotel
 

Ibis
 

MSR

Ihr Referent des Workshops wird gestellt von: B1 Systems GmbH.

Haben Sie noch Fragen zur Anmeldung oder zum Workshop?​

Jeanette Dobbertin
E-Mail: jed@heise.de