iOS 11 im Unternehmen – effizient und sicher einsetzen

Von der Files-App über CoreML bis zur Produktivität via DEP und VPP

Apple Geräte mit iOS dienen in Unternehmen nicht nur der Kommunikation, sondern werden oft für die Bearbeitung von Dokumenten und für den Zugriff auf Unternehmensressourcen verwendet. Im Unterschied zu einer klassischen IT-Infrastruktur unterliegen die Geräte aus dem Hause Apple einer jährlichen Aktualisierung des eingesetzten Betriebssystems – daraus ergeben sich neue Möglichkeiten, aber auch neue Herausforderungen.

Mit der neuesten Version iOS 11 führt Apple unter anderem die Files-App (Dateisystem) ein und passt das Bedienkonzept des iPads (Produktivität) an. Neben den neuen Dateiformaten und Frameworks im Hintergrund geben der Wegfall des 32Bit-Supports sowie die konsequente Einführung von Machine Learning (CoreML) einen ersten Vorgeschmack auf ein größeres Betriebssystem-Update.

In dem rund 60-minütigen Live-Webinar vermittelt Ihnen iX-Autor Mark Zimmermann kompakt die wichtigsten Besonderheiten und Eigenschaften von iOS 11 zum sicheren und effizienten Einsatz in Unternehmen – darunter beispielsweise DEP und VPP.

Mit den beiden Bereitstellungsprogrammen Device Enrollment Programm (DEP) und Volume Purchase Programm (VPP) bietet Apple Ihrem Unternehmen zwei wertvolle Werkzeuge, die den Roll-out der Endgeräte und die Installation von Apps sehr einfach gestalten. In dem Webinar erhalten Sie wertvolle Tipps von der Einrichtung bis zur Nutzung und bekommen Fallstricke in der Praxis aufgezeigt. Sie lernen außerdem das Zusammenspiel mit vorhandenen MDM-Systemen (Mobile Device Management) kennen.

Weitere Themen:

Agenda/Schwerpunkte
  • Produktivitätspotentiale von iOS 11 mit Schwerpunkt auf das iPad
  • Hinweise zu Datenschutz (Differential Privacy) und Datensicherheit (ATS, Certificate Transparency, OCSP-Stapling)
  • Grundsätzliche Arbeitsweise der Bereitstellungsprogramme DEP und VPP
  • Arbeitsweise von Mobile Device Management-Systemen (MDM) und neue Konfigurationsmöglichkeiten in iOS 11
  • Bedeutung von Machine Learning (CoreML) und Augmented-Reality (ARKIT) für die mobilen Endgeräte von morgen

 

Erfahren Sie die wichtigeren Auswirkungen auf ihr Unternehmen für den Roll-Out von Geräten, dem Verteilen von Software, den neuen Möglichkeiten für inhouse-Apps und Verwaltungsfunktionen. Sie erhalten eine kompakte Übersicht und können aus den Vortragsinhalten direkt Konsequenzen für Ihr Unternehmen, Ihre Geräte und Ihre Mobile-Strategie ableiten.

Während des Webinars steht ausreichend Zeit für Fragen & Antworten zur Verfügung!

Zielgruppe:

System- und Netzwerkadministratoren, Security- und Datenschutzbeauftragte, CIOs, CISOs, Mobility-Experten, projektverantwortliche und technische Spezialisten im Unternehmen.

Referent

Mark Zimmermann

Experte für mobile Lösungen und Anwendungen

Mark Zimmermann weist mehrere Jahre Erfahrung in den Bereichen Mobile Sicherheit, Mobile Lösungserstellung, Digitalisierung und Wearables auf. 2009 hat er ein Team zur mobilen Lösungserstellung für einen der großen Energieversorger Deutschlands aufgebaut. Dieses Team hat über die Zeit sowohl Endkunden-Apps als auch Apps für den internen Einsatz agil, gemeinsam mit dem Fachbereich, entwickelt. Zwischenzeitlich beschäftigt er sich mit der strategischen Ausrichtung von mobilen Lösungen. Für eine dieser Lösungen wurde im Jahr 2013 der Best-Practice-Award 2013 des Bensberger Kreises vergeben.

Er versteht es mobile Themen aus den aus unterschiedlichsten Blickwinkeln für unternehmensspezifische Herausforderungen darzustellen. Hierzu ist er auf nationaler Ebene mit Vorträgen und als freier Autor für Fachpublikationen tätig.

Live-Termin:

28. November 2017

Beginn:

11 Uhr

Dauer:

ca. 90 Minuten (inkl. F&A)

Teilnahmegebühr (inkl. Aufzeichnung):

99,00 Euro (inkl. MwSt.)

Haben Sie Fragen zum Programm?

Matthias Parbel
Redakteur heise events

Tel. +49 511 5352-321

map@heise.de

Partner & Sponsoren


MÖCHTEN SIE PARTNER WERDEN?

Mit der deutlichen Logointegration Ihres Unternehmens im Umfeld der redaktionellen Webinare der Heise Medien GmbH & Co.KG erhalten Sie optimale Aufmerksamkeit bei Ihrer Zielgruppe.

SPRECHEN SIE UNS AN!

Erika Hajmàssy

Verkaufsleiterin Heise Events

Tel.: +49 511 5352-266

erh@heise.de

Wichtige Informationen und Systemvoraussetzungen

Bitte nutzen Sie für den Ticketkauf eine E-Mail-Adresse, auf die Sie freien Zugriff haben! Nach der Anmeldung erhalten Sie Ihr Ticket und einen personalisierten Zugangslink (gültig für die Live-Sendung und die Aufzeichnung). Deshalb ist es pro Anmeldung nur möglich ein Ticket zu kaufen!


Wichtig: Ihre Zugangsdaten

Sie erhalten den Zugang zum Webinar bzw. der Online-Konferenz in einer Bestätigungs-E-Mail – inkl. Rechnung und Ticket. Diese E-Mail wird Ihnen umgehend nach Abschluss der Bestellung zugestellt. In dieser E-Mail finden Sie den Zugangs-Link zum Webinar neben Ihrem Namen (Teilnehmer). Bitte stellen Sie dafür die HTML-Ansicht ein! Überprüfen Sie daher auf jeden Fall den Eingang der E-Mail und ggf. auch Ihren SPAM-Ordner.

Der Link ist personalisiert und erlaubt Ihnen einen direkten Zugriff auf die Sendung (Live-Sendung + Aufzeichnung), ohne dass Sie sich einloggen müssen. Ein gleichzeitiges Ansehen des Webinars mit diesem Link an mehreren Rechnern ist nicht möglich. Falls Sie von einem Rechner auf einen anderen wechseln wollen, ist der Link für ca. 2 Minuten nach Schließen des Browserfensters auf dem ersten Rechner gesperrt. Danach können Sie das Webinar auf einem anderen Rechner fortsetzen.

Systemvoraussetzungen:

Das Streaming der Live-Events erfolgt via HTML5 im Browser. Sie können die Webinare über Ihren PC oder Mac sowie iPad, iPhone oder Android-Gerät verfolgen – ein Flash-Plugin wird nicht benötigt.

Hier können Sie testen, ob Ihr Gerät zur Teilnahme an unserem Webinar geeignet ist und auch die Ihnen zur Verfügung stehende Bandbreite testen:

www.techcast.com/faq

 

Technische Rückfragen:

Martin Seiler

mts@heise.de
 

Organisatorische Rückfragen:
Silvia Langer
Tel.: +49 511 5352-366

sil@heise.de