Aufzeichnung verfügbar

Das Webinar wurde am 9.11.2016 live gesendet.

      Von der Redaktion ausgesuchte Referenten: unabhängig & herstellerneutral      

Live-Termin war:

9. November 2016

Dauer:

ca. 90 Min.

Teilnahmegebühr:

79,00 Euro (inkl. MwSt.)

Zielgruppe:

Alle Personenkreise, die beruflich mit Datenschutz zu tun haben, insbesondere betriebliche Datenschutzbeauftragte, Unternehmensjuristen, Rechtsanwälte, IT-Sicherheitsbeauftragte, EDV-Leitung und Administration

Webinar zur Datenschutzgrundverordnung

Was Sie jetzt über den neuen europäischen Datenschutz wissen müssen

Mitte 2018 tritt mit der Datenschutzgrundverordnung in Deutschland ein komplett neues Datenschutzrecht in Kraft, welches auf europäischen Vorgaben beruht. Unser Webinar zeigt Ihnen bereits jetzt was sich ändern wird – und was nicht. Denn während in einigen Bereichen kaum Änderungen anfallen, kommen auf Unternehmen und Freiberufler in anderen Bereichen ganz erhebliche neue Anforderungen zu, etwa im Bereich der Datensicherheit. Bei diesen Änderungen ist es unvermeidlich, sich bereits jetzt damit zu beschäftigen und die Übergangszeit zum Aufbau von neuen Strukturen zu nutzen.

Schwerpunkte
  • Datenschutzgrundverordnung: Was ändert sich, was bleibt erhalten
  • Die Rolle der betrieblichen Datenschutzbeauftragten
  • Neue Konzepte für die Datensicherheit
  • Neue Informations- und Belehrungspflichten
  • Marketing unter der DSGVO

Referent

Prof. Dr. Nikolaus Forgó

CIO und Datenschutzbeauftragter der Leibniz Universität Hannover

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften, der Philosophie und der Sprachwissenschaften in Wien und Paris promovierte Nikolaus Forgó 1997 mit einer rechtstheoretischen Dissertation zum Dr. jur. an der Universität Wien. 2002 folgte er dem Ruf der Leibniz Universität Hannover und trat eine Professur für IT-Recht und Rechtsinformatik an. 2007 übernahm Forgó die Leitung des Instituts für Rechtsinformatik sowie den Posten des Beauftragten für den Ergänzungsstudiengang Rechtsinformatik. Seit Anfang 2014 ist er zudem Datenschutzbeauftragter der Leibniz Universität Hannover und wurde im vergangenen Jahr zum CIO der Universität berufen.

Moderator

Joerg Heidrich, Heise Medien, Justitiar

Joerg Heidrich ist Justiziar und Datenschutzbeauftragter von Heise Medien sowie als Rechtsanwalt in Hannover tätig. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Köln und Concord, NH, USA, beschäftigt er sich seit 1997 mit den Problemen des Internet- und Medienrechts. Er ist Fachanwalt für IT-Recht, zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV) und Sachverständiger für IT-Produkte (ULD SH/rechtlich). Heidrich ist Autor zahlreicher Fachbeiträge und als Referent zu rechtlichen Aspekten der IT-Sicherheit ebenso tätig wie als Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Haben Sie Fragen zum Programm?

Wir helfen Ihnen auch gerne persönlich weiter!

Matthias Parbel
Redakteur heise events

Tel. +49 511 5352-321

map@heise.de

Partner & Sponsoren

MÖCHTEN SIE PARTNER WERDEN?

Mit der deutlichen Logointegration Ihres Unternehmens im Umfeld der redaktionellen Webinare der Heise Medien GmbH & Co.KG erhalten Sie optimale Aufmerksamkeit bei Ihrer Zielgruppe.

SPRECHEN SIE UNS AN!

Erika Hajmàssy

Verkaufsleiterin Heise Events

Tel.: +49 511 5352-266

erh@heise.de

Wichtige Informationen und Systemvoraussetzungen

Bitte nutzen Sie für den Ticketkauf eine E-Mail-Adresse, auf die Sie am Tag der Veranstaltung Zugriff haben! Nach der Anmeldung erhalten Sie Ihr Ticket mit integriertem personalisierten Zugangslink. Deshalb ist es nur möglich pro Anmeldung ein Ticket zu kaufen!

Wichtig: Ihre Zugangsdaten

Sie erhalten den Zugang zum Webinar in einer Bestätigungs-/Rechnungs-E-Mail. Diese E-Mail wird Ihnen umgehend nach Abschluss der Bestellung zugestellt. In dieser E-Mail finden Sie im oberen Drittel den Zugangs-Link zum Webinar. Bitte stellen Sie dafür die HTML-Ansicht ein! Überprüfen Sie daher auf jeden Fall den Eingang der E-Mail und ggf. auch Ihren SPAM-Ordner.

Der Link ist personalisiert und erlaubt Ihnen einen direkten Zugriff auf die Sendung, ohne dass Sie sich einloggen müssen. Ein gleichzeitiges Ansehen des Webinars mit diesem Link an mehreren Rechnern ist nicht möglich. Falls Sie von einem Rechner auf einen anderen wechseln wollen, ist der Link für ca. 2 Minuten nach Schließen des Browserfensters auf dem ersten Rechner gesperrt. Danach können Sie das Webinar auf einem anderen Rechner fortsetzen.


Technische Rückfragen:

Martin Seiler

mts@heise.de

Organisatorische Rückfragen:

Silvia Langer
Tel.: +49 511 5352-366 

sil@heise.de


Systemvoraussetzungen:

Das Streaming der Live-Events erfolgt via HTML5 im Browser. Sie können die Webinare über Ihren PC oder Mac sowie iPad, iPhone oder Android-Gerät verfolgen – ein Flash-Plugin wird nicht benötigt. Grundsätzlich funktioniert jeder aktuelle Browser (nach unserer Erfahrung treten aber in der Praxis mit Firefox und Google Chrome die geringsten Probleme auf).
Für eine flüssige Darstellung sollten Sie eine Bandbreite von mindestens 1,5 Megabytes pro Sekunde zur Verfügung haben. Für die Darstellung der Vortragsfolien muss im Browser JavaScript aktiviert sein. Standardmäßig ist das bei den meisten Browsern der Fall. Bitte überprüfen Sie in diesem Fall in Ihren Browser-Einstellungen, ob JavaScript deaktiviert wurde.

Hier können Sie testen, ob Ihr Gerät zur Teilnahme an unserem Webinar geeignet ist und auch die Ihnen zur Verfügung stehende Bandbreite testen:

www.techcast.com/faq